Username:
Password:

PISA, Bach, Pythagoras

Dieses Semester möchten wir euch herzlich am 28.4 um 20 Uhr im Audimax zu einem mathematischen Kabarett vom Künstler Dietrich „Piano“ Paul einladen. Einlass ist ab 19:30 Uhr

Jetzt fragen sich die meisten natürlich als erstes, wer ist „Piano Paul“ ?
Das kann man schnell beantworten: er ist Kabarettist; einer der sich mit Naturwissenschaft und Technik auskennt und von dort einen Bogen zum Alltag zu schlagen weiß. Dabei geht er die wirklichen Ursachen an, da wo es wirklich weh tut: unsere Neigung, neueste Technik gerne zu benutzen, aber die Naturwissenschaften in Schule und Öffentlichkeit möglichst an den Rand zu drängen.
Dr. Paul packt den Stier entschlossen bei den Hörnern - bekanntlich soll Kabarett ja provozieren und Kunst weh tun - und demonstriert, dass unsere Unlust, dicke Bretter zu bohren, tatsächlich ein grandioser Lust-Verlust ist, dass nichts mehr Spaß macht als prickelnd-brillantes Denken.
In jedem Fall besteht uns eine unterhaltsamer Abend mit viel guter Laune bevor, den man hoffentlich nicht so schnell vergisst. Hier noch als ein paar Appetit-Happen ein paar Stimmen aus der Presse:


„Die Bühne bebte, das Publikum applaudierte begeistert - das war die originellste Werbung für die Wissenschaften.“ (Main-Echo)

„Piano Paul gelingt es, Amüsantes und Ernstes, Theorie und Praxis, brillante Oberfläche und gedankliche Tiefe in durchaus mozartschen Geiste zu verquicken, charmant und mit Sprachwitz zu unterhalten, ganz en passant aber auch scharfzüngig auszuteilen.“ (Mittelbayrische Zeitung Regensburg)

„Man weiß nicht, was man mehr bewundern soll, die Kunstfertigkeit seines Klavier-spiels oder seiner Sprache." (Badisches Tagblatt)

„Paul ist nicht nur geistreicher Fürsprecher für Bildung, sondern vermittelt diese auch kurzweilig und witzig..." (Allgemeine Zeitung Mainz)

"Das Vergnügen an Pauls Programmen steigt mit der Konzentration - und Bildung kann tatsächlich Spaß machen." (Abendzeitung München)

Eintrittspreise

Die Karten können an der Abendkasse, in der Fachschaft Mathematik, sowie ab 21. April im Foyer der Mensa erworben werden.

[To the top]